XVI Michael Jackson aRt: Das Symbol „Flugzeug“ war seine Karriere

Michael Jackson nutzte das Symbol „Flugzeug“ und symbolisierte in seinen Filmen und in seiner Musik damit seine Karriere. An diesem Symbol hielt Jackson bis 2009 fest.

„Michael verglich seine Karriere mit dem Flugzeug des amerikanischen Präsidenten, der Air Force One, einer einzigartigen 747, die auf ihren Flügen stets einen eigenen, exklusiven Luftkorridor zur Verfügung hat. Nach seinem Verständnis war dieses Flugzeug sein „Imperium“. Es musste aerodynamisch sein. Er musste genau wissen, welche Passagiere an Bord waren und welche Geräte welchen Zweck erfüllten. Er war der Pilot, der allein flog. Diese Analogie arbeite er schon 1978 schriftlich aus. Lange bevor er den ersten Schritt machte, beschäftigte er sich intensiv mit dem Gedanken an eine Solokarriere.“ 

Jermaine Jackson. 1

Das Flugzeug, Raumschiffe oder auch andere Flugkörper zeigte Michael Jackson häufig dann in seiner Art, wenn der King of Pop das Business, seine Fans und auch die Bühne selbst zum Thema machte. Doch wo genau präsentierte uns Michael Jackson das Symbol „Flugzeug“ und alle anderen Flugkörper in seiner Art?

Das Flugzeug, das Symbol für die Karriere des Michael Jackson?

1984. „The Jacksons“ und der Start der Victory-Tour nach dem Erfolg von THRILLER

Michael Jackson startet nach dem Megaerfolg mit seinem Soloalbum THRILLER 1984 ein letztes Mal mit seinen Brüdern in der Formation „The Jacksons“ zur Victory Welttournee.

„Michael verglich seine Karriere mit dem Flugzeug … Er war der Pilot, der allein flog …“

Jermaine Jackson über die Symbolik seines Bruders Michael.
The Jacksons Victory Tour Werbung Advertising Pepsi

Bild: Billboard Magazin vom 21. Juli 1984. Pepsi ist der Sponsor für die Victory-Tour. Und das Symbol Flugzeug, das Michael Jackson für seine Karriere benutzte ist präsent.

1986. Mit dem Erfolg von THRILLER fliegt die Karriere des Michael Jackson in den Orbit

1986 zeigt Michael Jackson sich als Kapitän eines Raumschiffes, der seine Crew zum Erfolg führt. In der Rolle des „Captain EO“.

Michael Jackson Symbol Flugzeug in Captain Eo mit Crew.

Bild: Michael Jackson als „Captain EO“ 1986 als Anführer der Crew.

1988. MOONWALKER. Im Flug über die Karriere des Michael Jackson und ab in den Orbit

Im Film MOONWALKER fliegt Michael Jackson in der Sequenz „Retrospektive“ erst als Kinderstar und dann als Erwachsener mit BILLIE JEAN endgültig in den Orbit des Erfolges.

Michael Jackson Moonwalker Retrospektive 1988 Airplane

1988. Retrospektive vom Kinderstar zum Superstar. Michael Jackson fliegt mit seiner Karriere in den Orbit Quelle

1988. MOONWALKER. Der Abflug zum Ende der Vorstellung des Michael Jackson

Ebenfalls im Film MOONWALKER von 1988 zeigt Michael Jackson die Schattenseiten seiner Karriere: Managerfiguren wie Mr. BIG hetzen Jackson durch die Hälfte der Handlung, um ihn zum Ende ins Scheinwerferlicht einer voll besetzten Arena zu treiben. Ein Heer gesichtsloser Zuschauer erwartet dort den Auftritt des Stars. Doch das Konzert fällt aus. Allen Zwängen des Mr. BIG zum Trotz, der auch vor Schlägen nicht Halt macht, verweigert sich Jackson.
In MOONWALKER sitzt Michael Jackson in der Falle, wächst dann aber über sich hinaus, verwandelt sich in eine Art Super-Hero. Nichts kann ihm dort, auf der Bühne, etwas anhaben. Auf der Bühne ist Michael Jackson der Größte. Alle Angriffe prallen von ihm ab. Ist Jackson Verwandlung vollendet, fliegt der Star aus dieser Arena in die Dunkelheit davon.
Michael Jackson has left the building.

Michael Jackson im Flug in Moonwalker 1988

1988. Michael Jacksons Abflug beendet seinen Film MOONWALKER. Den Zuschauern bleibt die Hoffnung auf sein Comeback. Quelle

1991. Michael Jackson und das Flugzeug im Song DANGEROUS

Mit dem Song DANGEROUS vom gleichnamigen Album aus 1991, beendete Jackson die LP (oder CD) und damit auch seine Vorstellung. DANGEROUS, der Song, startet mit den Geräuschen einer gigantischen, sich in Bewegung setzenden Maschinerie und malt das Bild eines abhebenden Flugzeuges. 1991 hatte Michael Jackson die Analogie mit dem Symbol Flugzeug=Karriere um DANGEROUS=gefährlich erweitert.

1992. Abflug des King of Pop zum Ende der DANGEROUS-Konzerte

Michael Jackson beendete jedes seiner DANGEROUS – Konzerte in den Jahren 1992/1993 mit seinem Abflug aus der Arena. Seine gesamte Crew war für diesen Auftritt des Stars mit dem „Making of“ Michael Jacksons beschäftigt.

Bild: 1992. Michael Jacksons Abflug beendet die DANGEROUS – Konzerte. Quelle

1993. WHO IS IT. Michael Jackson und das Flugzeug, eine Karriere und die Manager mit Koffern voller Geld

1993 zeigt Jackson im Musikfilm WHO IS IT einen Star, dessen Manager, Geldgeschäfte, Auftritte und Gewalt: der Star in WHO IS IT wird prostituiert und zu Aufführungen gezwungen. Der Star in WHO IS IT wird von einer Frau gespielt, die sich am Ende ebenso verweigert, wie Michael Jackson es 1988 in MOONWALKER getan hatte. Ihr Manager, ein Mr. BIG in der Industrie (siehe MOONWALKER), macht auch vor Schlägen nicht halt. Eine der letzten Szenen im Film zeigt Jackson, das „MJJProduction“ Logo, das die Karriere des King of Pop repräsentiert, sowie den Abflug des Michael Jackson in einem Flugzeug. Michael Jacksons WHO IS IT handelt von Arbeit, Arbeit, Arbeit, von Zwängen in einem Business, in dem Menschlichkeit und Gefühle auf der Strecke bleiben. Das Bild des Flugzeuges, das das Symbol für die Karriere des Michael Jackson ist, ist eines der letzten in WHO IS IT.

1993. Michael Jacksons WHO IS IT mit Jacksons Helicopter auf dem Helipad mit Logo „MJJProduction“. Der Abflug des Michael Jackson mit dem Flugzeug beendet WHO IS IT Quelle

1995. Michael Jackson im Anflug in SCREAM: Proben, Tabloids, Instrumente. Und dann der Auftritt

Mit seinem Kurzfilm SCREAM setzte Jackson 1995 zur Landung in einer neuen „Michael-Jackson-Epoche“ an. Jackson startete 1995 die Vollendung seiner Karriere nicht in einem Flugzeug, sondern in einem Raumschiff. Der King of Pop schrieb 1995 endgültig HIStory und die Vorstellung seiner HIStory – Welttournee wurde eingeleitet. Der Film SCREAM symbolisiert die Auftritte der Stars Michael und Janet Jackson. Gezeigt wird ihr Training, ihre Proben, die Musikinstrumente und Zuschauertribünen. All diese Zutaten der Stars werden begleitet von Tabloid Reportagen, die die Stars in den Irrsinn treiben.

Bild: Michael Jackson im Anflug zum Beginn der Aufführung in SCREAM, 1995. Quelle

1996. Jackson im Flug zur HIStory-Welttour

Zum Auftakt seiner HIStory-Konzerte flog der King of Pop nicht in einem Flugzeug, aber in einer Raumkapsel Achterbahn durch die virtuelle Historie der Menschheit und wurde mit seiner Karriere ein Meilenstein in dieser Geschichte. Der virtuelle Flug des Moonwalker durch Raum und Zeit führte ihn am Ende auf die Bühne. Ein Heer gesichtsloser Zuschauer erwartete in der Arena – wie 1988 in MOONWALKER- die Vorstellung des King of Pop, Michael Jackson.

Bild: Michael Jackson im Landeanflug zum Auftakt seiner Konzerte der HIStory-Welttournee 1996/1997. Zu dieser Zeit hatte Michael Jackson in seiner Karriere Historie geschrieben. Quelle

2001. 30-jähriges Jubiläum der Karriere des Michael Jackson und die „Crew“ der Jackson Brüder erwartet ihren Captain

2001, zur Feier des 30-jährigen Jubiläums der Karriere des Michael Jackson und zum letzten gemeinsamen Konzert der Jackson Brüder, erwartet die symbolische „Crew“ der Brüder auf ihren „Captain“ Michael. Die Bilder der Mannschaft des Captain EO von 1986 werden wachgerufen. Und mit dem Erscheinen des King of Pop auf der Bühne geht ein letztes Mal die Sonne auf.

Michael Jackson und seine "Crew"

Bild: Michael Jackson eröffnet 2001 als Anführer „Captain EO“ mit seiner Crew sein letztes Konzert im Madison Square Garden, New York.

2009. Michael Jackson und das Flugzeug in THIS IS IT. Das war’s …

2009 steckte Michael Jackson in den Vorbereitungen zu den letzten Konzerten seiner Karriere, die er im März desselben Jahres mit THIS IS IT angekündigt hatte. Jackson saß 2009 ebenso in der Falle wie 1988 in MOONWALKER und war von einem „Mr. BIG“, der 2009 den Namen des Konzertpromoters Randy Phillips trug, in die Arena getrieben worden. Michael Jackson saß in der Falle und Mr. BIG (Randy Phillips) hatte auch vor Schlägen nicht zurückgeschreckt. Probeaufnahmen zeigen, dass die Konzerte mit dem Jackson-Symbol des Flugzeugs, das seine Karriere war, hätte enden sollen: Michael Jackson, der King of Pop sollte zum Abschluss seiner Show ein imaginäres Flugzeug betreten, um – dank Computertechnologie – donnernd über die Köpfe seiner Zuschauer in die Finsternis davonzufliegen. Jackson hatte diesen letzten Flug nie angetreten. Managerfiguren hatten hinter den Kulissen der Entertainmentindustrie agiert, wie Mr. BIG in Michael Jacksons MOONWALKER von 1988. Wie in MOONWALKER erwartete auch 2009 ein Heer gesichtsloser Zuschauer den Auftritt des Stars. Doch 2009 war Michael Jackson nicht länger der Pilot dieses Flugzeugs. Nicht länger konnte Jackson selbst bestimmen, welche Crew und welche Passagiere an Bord waren und wer welche Aufgaben hatte. Und so fiel allen Zwängen des Mr. BIG alias Randy Phillips zum Trotz das Konzert des Michael Jackson 2009 aus. Dieses Mal war es endgültig.
Michael Jackson hatte das Gebäude verlassen. Die Karriere hatte Michael Jackson das Leben gekostet.
Und auf Michaels Comeback wie 1988 in MOONWALKER warteten wir vergebens.

Michael Jackson Flugzeug 2009 in THIS IS IT

Bild: 2009. Michael Jacksons letztes Flugzeug, das seine Karriere symbolisierte.

Für THIS IS IT war Michael Jackson nicht länger der Pilot. Die Konzerte fanden nie statt. Michael Jackson hatte über die Zwänge der Industrie und über die seiner Karriere sein Leben verloren. Der Abflug beendete THIS IS IT. Quelle

Verwandte Beiträge:

Home » PaRt of History. Beiträge » Part of History. Die aRt des Michael Jackson » Gesamtkunstwerk Jackson » XVI Michael Jackson aRt: Das Symbol „Flugzeug“ war seine Karriere

Quellen

  1. Jackson, Jermaine, You are not alone – Mein Bruder Michael Jackson, 2012, Hannibal Verlag, ein Imprint der KOCH International GmbH, München, Seite 259

Schreibe einen Kommentar

15 − acht =