4) Skandal um Michael Jackson 1993: Anwalt Rothman, hungrig auf Publicity

Barry Rothman war Zivilanwalt und „hungrig auf Publicity“. 1993 vertrat Rothman Evan Chandler und ließ in den Medien „Michael Jackson Kindesmissbrauch“ verkünden. Barry Rothman (Spezialgebiet Verleumdung) wollte „so groß wie möglich in die Öffentlichkeit“.

Evan Chandler Forderungen gegen Michael Jackson ab 1993

Was bisher passierte: 1993 erhoffte sich Drehbuchschreiber Evan Chandler eine Hollywood-Karriere mithilfe des King of Pop Michael Jackson. Aber Evan Chandler bekam nicht, was er wollte und drohte mit einem „Massaker“
Mehr dazu in den vorherigen Artikeln:
2) June Chandler, „Hey, vielleicht heiratest du Michael?“
3) Evan Chandler im Jackson-Missbrauch 1993: “Es gibt ein Massaker, wenn ich nicht kriege, was ich will“

1993 wünschte sich der drehbuchschreibende Zahnarzt Evan Chandler zunächst vom Leben schöne Kleider, schöne Autos, ein schönes Haus und von Michael Jackson wünschte er sich Hollywood-Drehbücher. Als Michael Jackson Evan Chandlers Wünsche nicht erfüllte, folgten der Drehbuchschreiber und sein Anwalt Barry Rothman „einem ganz bestimmten Plan“ und ließen höchst medienwirksam gegen den King of Pop den Verdacht „Kindesmissbrauch“ erheben. Evan Chandler drohte mit einem „Massaker„, sollte er tatsächlich nicht bekommen, was er wollte. In Anwalt Barry Rothman, den Evan Chandler als „hinterhältig“ und „grausam“ beschrieben hatte, investierte Chandler „eine Menge Geld„, denn Rothman wollte in den Schlagzeilen seinen Namen neben „Michael Jackson“.

Evan Chandler Michael Jackson 1993 Audio Anwalt Rothman

„Ich hab den übelsten Hurensohn genommen, den ich finden konnte. […] Er ist eklig, er ist gemein, er ist clever, und er ist hungrig auf Publicity. […] Alles was er will, ist, das so schnell wie möglich, so groß wie möglich in die Öffentlichkeit zu kriegen und so viele Leute wie nur möglich nieder zu machen.“

Evan Chandler über seinen Anwalt Barry Rothman, 1993 1, 2, 3

07.1993: Evan Chandlers aufgezeichnete Drohungen sind hier auf YouTube zu hören.

„Full-Service“ Entertainment Anwalt Rothman (Fachgebiet Verleumdungsklage) in der Zivilklage Chandler gegen Jackson

Chandler, der als Drehbuchschreiber in Hollywood Karriere machen wollte, beauftragte Rechtsanwalt Barry Rothman, um gegen den King of Pop die Anschuldigung „Kindesmissbrauch“ am dreizehnjährigen Jordan Chandler über komplizierte Umwege „so groß wie möglich in die Öffentlichkeit“ zu bringen. Chandler, der sich später als besorgter Vater porträtierte, wählte für diese Zwecke Anwalt Rothman, der sich noch 2019 promotete als „Full-Service“ Entertainment Anwalt im Fachgebiet Unterhaltungsbranche und Rechtsbeistand für das Aushandeln von Filmlizenzen zu besten Bedingungen seiner Klienten, die im Filmgeschäft Fuß fassen wollen. Rothmans Spezialgebiet waren Verleumdungen und Beleidigungsklagen. Rothman inserierte mit „aggressiv(em) Verfahrensaufbau, wenn Verhandlungen […] zu keinem akzeptablen Auskommen führen“. Höflich formuliert, stand die Aufmerksamkeit der Medien im Fokus von Rothmans Strategien. Rothmans Büro saß an der Quelle, in der „Avenue of the Stars“. Dazu Evan Chandler:

„Er kostet mich eine Menge Geld […] Ich glaube, dass das großartig ist. Ich glaube, dass das grandios ist. Das Beste. […] Es gibt ein Massaker, wenn ich nicht kriege, was ich will.“

Evan Chandler über seinen Anwalt Barry Rothman

„Wir liefern konzentrierte, personalisierte Aufmerksamkeit auf erstklassigem Niveau, abgestimmt auf die Erfolgsvorstellung eines jeden Klienten.“

Barry Rothman zur Werbung in eigener Sache auf seiner Webseite 2017. 4

Wieso wendet sich ein Vater, der die Anschuldigung erhebt, sein Sohn sei sexuell missbraucht worden, an einen Rechtsanwalt, der sich auf Filmlizenzen spezialsiert und nicht an die Polizei?

„Professioneller Schuldner“

Barry Rothman, Anwalt 1993 Zivilklage Michael Jackson gegen Evan Chandler "hungrig auf publicity"

Barry Rothman 2017 Quelle hier auf YouTube

Rechtsanwalt Barry Rothman warb mit Mandanten wie Tony Curtis, Ron Wood von den Rolling Stones, Zsa Zsa Gabor, Warner Bros. Records, Ozzy Osborne, Little Richard. Im November 1992 hatte Rothman allerdings Bankrott angemeldet und man berichtet von 30 unbezahlten Gläubigern, darunter eigene Angestellte. Um geschuldetes Geld zu verschieben, soll Rothman ein Netzwerk an Bankkonten und Scheinfirmen kreiert haben und seinen Rolls-Royce mit Kennzeichen „BKR 1“ verschob er wohl gleich mit. Der Anwalt wird beschrieben als „professioneller Schuldner“, Kindesunterhalt inbegriffen. 5

2019 war Rothman Fachmann auf dem Gebiet der finanziellen Pleiten:

„Unser Team von Anwälten hat umfangreiche Erfahrung, alle Formen von Bankrott und diversen anderen Optionen zu evaluieren, um finanzielle Stabilität zurückzuerlangen. […] Anwälte unseres Büros haben verhandelt und waren involviert in allen Abwandlungen von Bankrotten und Insolvenzverfahren von Individuen und Firmen. […]“

Aus der Webseite von Rechtsanwalt Barry Rothman 2017. 6

Disziplinarverfahren

Berichtet wird auch von Rothmans juristischen Disziplinarverfahren, die 1992 in der Suspendierung seiner Lizenz endeten (eine Gemeinsamkeit mit seinem Mandanten Chandler). Rothmans Suspendierung wurde auf Bewährung ausgesetzt, der Anwalt stand unter Beobachtung der Rechtsanwaltskammer.

[…] [Rechtsanwalt Barry Rothman] ist dafür bekannt, dass er Leute abzockt. „Er scheint ein professioneller Schnorrer zu sein… Er bezahlt fast niemanden“, schlussfolgerte der Ermittler Ed Marcus (in einem Bericht, der beim Los Angeles Superior Court als Teil einer Klage gegen Rothman eingereicht wurde), nachdem er das Kreditprofil des Anwalts überprüft hatte, in dem mehr als dreißig Gläubiger und Inhaber von Gerichtsurteilen aufgeführt waren, die ihn verfolgten. „[…] mehr als zwanzig Zivilklagen, in die Rothman verwickelt ist, wurden beim Superior Court eingereicht, mehrere Beschwerden wurden bei der Arbeitsaufsichtsbehörde eingereicht, und die Anwaltskammer des Bundesstaates Kalifornien hat wegen drei Vorfällen Disziplinarmaßnahmen gegen ihn eingeleitet.“

Marie A. Fischer, 1994. 7, 8

Rothman unterhielt Beziehungen zu dem Anästhesisten, mit dem der Zahnarzt Chandler zusammenarbeitete: Mark Torbiner, der als bezahlten „Service“ auf Hausbesuchen Morphin arrangierte. 9

„…dieser Kerl wird einfach jeden hier auf jede hinterhältige, eklige, grausame Art zerstören, die er machen kann. Und ich habe ihm dazu volle Autorität gegeben.“

Evan Chandler 1993 über seinen Anwalt Barry Rothman. 10

Während 1994 ein Anwaltskollege über Rothman erklärte:

„Mr. Rothman ist nicht die Art von Person, dessen Wort für bare Münze genommen werden kann.“

11

Strafverfahren wegen Erpressung

Im Laufe der Ereignisse des Jahres 1993 bezog Michael Jackson übrigens die Staatsanwaltschaft in die Ermittlungen mit ein und stellte Strafanzeige gegen den Anwalt Barry Rothman und gegen Evan Chandler wegen Erpressung. Während das Strafverfahren gegen Anwalt Barry Rothman lief, stand das Mandat des Evan Chandler auf wackeligen Füßen. Und dann warf auch noch in einem Juristenjournal ein Rechtsanwaltskollege dem Anwalt Rothman unethisches Verhalten vor. Anwalt Rothman, der wegen vorheriger Disziplinarverfahren unter Beobachtung der Anwaltskammer stand, fühlte sich offensichtlich derartig von den kollegialen Vorwürfen angesprochen, dass er Evan Chandler fallenließ, wie eine heiße Kartoffel. Warum ein Anwalt so handelt, wenn er angeblich auf der Seite des Rechts steht, lässt sich nur vermuten. 12

„[…] sie könnten auch eine Anklage gegen dich erheben, Evan.“

13

1994 fühlt ausgerechnet Anwalt Rothman sich von Michael Jackson verleumdet – und verliert vor Gericht gegen Jackson

1994 verklagte Rothman Michael Jackson ganz persönlich auf Schadenersatz. Jackson habe ihm seelischen Schaden zugefügt, heißt es in Rothmans Klage. Jackson habe ihm, Rothman, aber auch finanziellen Schaden zugefügt, weil er, Rothman, 1993 das Mandat Chandler niedergelegt hatte, nachdem Jackson gegen den Anwalt Strafanzeige wegen Erpressung gestellt hatte. Mithin kam Rothman nicht in den Genuss eines Millionen-Dollar-Anwaltshonorars, das er durch den 1994 geschlossenen gerichtlichen Vergleich der Parteien Chandler/Jackson hätte erwarten können. Jackson habe ihm also das Geschäft vermasselt. Dafür sollte Jackson zahlen. Michael Jackson habe auch durch die Strafanzeige Rothmans Ruf geschädigt. Rothman fühle sich durch den Vorwurf der Erpressung durch Jackson beleidigt und verleumdet. (Das war, nachdem Rothman Michale Jackson als Kinderschänder beschreiben ließ.)
Rechtsanwalt Barry Rothman verlor auch diesen Prozess gegen JMichael ackson, weil das Gericht seine Meinung nicht teilte. 14, 15

Frage von Rechtsanwalt Thomas Mesereau, Michael Jacksons Anwalt 2005: „Und Anwalt Barry Rothman ist seit dem die Anwaltslizenz entzogen worden, korrekt?“
Antwort von Rechtsanwalt Larry Feldman: „Ich weiß nicht, ist sie das?“
Rechtsanwalt Thomas Mesereau: „Ja.“

Rechtsanwalt Tom Mesereau 2005, der Michael Jackson vor Gericht vertreten hatte. 16

Noch im Jahr 2019 machte Barry Rothman auf seiner Webseite Publicity, mit dem „vierzehn Jahre alten Minderjährigen im Michael Jackson Missbrauch Fall“. Welch treffliche Beschreibung des Skandals: Der „Michael Jackson Missbrauch Fall“.
Dazu noch ein weiterer Anwalt, der June Chandler, die Ex-Frau des Evan Chandler 1994 vertreten hatte.

“Ich habe den Eindruck, dass Jackson nichts Falsches getan hat und diese Leute [Chandler und Rothman] eine Gelegenheit sahen und dies planten. Ich glaube, es ging um nichts anderes als Geld.”

Michael Freeman Anwalt. 17

Verwandte Beiträge:

Quellen

  1. LAW OFFICE OF BARRY K. ROTHMAN, abgerufen 2017.01.18., „A Full-Service Entertainment & Business Law Firm [ …] Finding the best available paths to resolution of disputed issues in view of our clients‘ career interests and the impacts of media attention. Aggressive case building for trial if negotiations and alternative dispute resolution fail to produce acceptable outcomes […] „ Clients – Past and Present – Fourteen year old minor in Michael Jackson molestation case“, ehemalige Webseite bkrlegal.com/Clients.shtml jetzt abzurufen via webarchiv.org
  2. https://themichaeljacksonallegations.com/the-1993-allegations Aufgezeichnetes Telefongespräch zwischen Evan Chandler und David Schwartz (08.07.1993) abgerufen 2017.09.05., „9 MR. CHANDLER: It’s true. I mean, it 10 could be a massacre if I don’t get what I want.11 But I do believe this person will get what he12 wants.13 MR. SCHWARTZ: Yeah.14 MR. CHANDLER: So he would just really15 love [tape irregularity] nothing better than to16 have this go forward. He is nasty, he is mean –17 MR. SCHWARTZ: Yeah.18 MR. CHANDLER: — he is very smart19 [tape irregularity], and he’s hungry for the20 publicity [tape irregularity] better for him.21 MR. SCHWARTZ: Yeah.“, https://themichaeljacksonallegations.com/2016/12/26/taped-phone-conversations-between-evan-chandler-and-david-schwartz-on-july-8-1993/
  3. Chandler, Raymond, ALL THAT GLITTERS/www.atgbook.net/book – Buy The Documents; TRANSCRIPT OF A SECRETLY RECORDED CONVERSATION BETWEEN THE CHILD’S FATHER AND STEPFATHER: 08.07.1993, abgerufen 2017.04.06., https://web.archive.org unter www.atgbook.net/book. Auf Raymond Chandlers Webeite veröffentlicht am 2004.09.06.
  4. LAW OFFICE OF BARRY K. ROTHMAN, abgerufen am 2017.01.18. von ehemalige Webseite bkrlegal.com/Clients.shtml jetzt abzurufen via webarchiv.org/„A Full-Service Entertainment & Business Law Firm [ …] Experienced counsel for entertainers [ …] finding the best available paths to resolution of disputed issues in view of our clients‘ career interests and the impacts of media attention. Aggressive case building for trial if negotiations and alternative dispute resolution fail to produce acceptable outcomes […] „.
  5. Fischer, Marie A., Was Michael Jackson Framed?: The Untold Story That Brought Down a Superstar; Artikel wurde Oktober 1994 ursprünglich veröffentlicht im GQ Magazin, erste Veröffentlichtung 10.1994; zweite Veröffentlichung 2012.10.04., Argo-Navis. Kindle-Version. Seite 18
  6. LAW OFFICE OF BARRY K. ROTHMAN – Los Angeles Bankruptcy And Insolvency Proceedings Lawyers, abgerufen 2017.01.18. von ehemalige Webseite bkrlegal.com/Clients.shtml jetzt abzurufen via webarchiv.org: „At the Law Offices of Barry K. Rothman in Los Angeles, California, we offer full-service counsel and representation for individuals and business owners in financial distress. Our team of attorneys has extensive experience evaluating all forms of bankruptcy and various other options for regaining financial stability. We also represent creditors attempting to recover assets in bankruptcy litigation. Decades Of Experience Helping Clients Overcome Debt Problems. Whatever business or personal setbacks have led to your financial challenges, the best step you can take is to get balanced, highly informed counsel on your legal options. Lawyers at our firm have handled and been involved in all types of bankruptcy and insolvency proceedings on behalf of individuals and companies. We offer: Personalized, focused and discreet attention from a legal team determined to find the best debt relief solution for you. Decades of experience filing Chapter 7 and Chapter 13 personal bankruptcy petitions and Chapter 11 or Chapter 7 petitions aligned with business clients‘ most important goals. Creativity and resourcefulness in pursuing negotiated workouts, modified contract terms or other non-bankruptcy solutions Clear guidance on all interactions with trustees, entry into receivership and other complex aspects of your case.“.
  7. Fischer, Marie A., Was Michael Jackson Framed?: The Untold Story That Brought Down a Superstar; Artikel wurde Oktober 1994 ursprünglich veröffentlicht im GQ Magazin., erster Veröffentlichtung 10.1994; zweite Veröffentlichung 2012.10.04., „[…] He has a reputation for stiffing people. “He appears to be a professional deadbeat… He pays almost no one,” investigator Ed Marcus concluded (in a report filed in Los Angeles Superior Court, as part of a lawsuit against Rothman), after reviewing the attorney’s credit profile, which listed more than thirty creditors and judgment holders who were chasing him. „[…]more than twenty civil lawsuits involving Rothman have been filed in Superior Court, several complaints have been made to the Labor Commission and disciplinary actions for three incidents have been taken against him by the state bar of California. „[…], Argo-Navis. Kindle-Version. Seite 10/12
  8. Rothman, Barry Kenneth, The State Bar of California: Barry Kenneth Rothman, – #47107. Unter dem Aktenzeichen 88-O-12779, abgerufen abgerufen 2017.05.03., „Actions Affecting Eligibility to Practice Law in California. Disciplinary and Related Actions 3/28/1992-Discipline, probation; no actual susp.-88-O-12779“, The State Bar of California-Protecting the Public and Enhancing the Administration of Justice:, https://members.calbar.ca.gov/fal/Member/Detail/47107
  9. Fischer, Marie A., Was Michael Jackson Framed?: The Untold Story That Brought Down a Superstar; Artikel wurde Oktober 1994 ursprünglich veröffentlicht im GQ Magazin., erste Veröffentlichtung 10.1994; zweite Veröffentlichung 2012.10.04., „In fact, on at least eight occasions, Torbiner has given a general anesthetic to Barry Rothman, during hair-transplant procedures. Though normally a local anesthetic would be injected into the scalp, “Barry is so afraid of the pain,” says Dr. James De Yarman, the San Diego physician who performed Rothman’s transplants, “that [he] wanted to be put out completely.”, Argo-Navis. Kindle-Version., Seite 18
  10. Chandler, Raymond, „ALL THAT GLITTERS/www.atgbook.net/book – Buy The Documents; TRANSCRIPT OF A SECRETLY RECORDED CONVERSATION BETWEEN THE CHILD’S FATHER AND STEPFATHER:, 08.07.1993, abgerufen 2017.04.06., https://web.archive.org/web/20050830101858/http://www.atgbook.net/book/agora.cgi?p_id=00012 Aufzeichnung eines Telefongesprächs zwischen David Schwartz, dem von June Chandler getrennt lebenden zweiten Eheman und Evan Chandler. Die Aufzeichnungen verkaufte Evans Bruder Raymond Chandler 2004 auf seiner Webseite. Er bezeichnet sie als „heimlich aufgenommen“, was fragwürdig ist.“ „… this guy’s just going to destroy everybody in site in any devious, nasty, cruel way that he can do it.“, Auf Raymond Chandlers Webeite veröffentlicht 2004.09.06. und zum Verkauf angeboten.
  11. Fischer, Marie A., Was Michael Jackson Framed?: The Untold Story That Brought Down a Superstar; Artikel wurde Oktober 1994 ursprünglich veröffentlicht im GQ Magazin., erste Veröffentlichtung 10.1994; zweite Veröffentlichung 2012.10.04., „…Folb’s lawyer told the court, “Mr. Rothman is not the kind of person whose word can be taken at face value.”, Argo-Navis. Kindle-Version., Seite 12
  12. Chandler, Raymond, ALL THAT GLITTERS – The Crime and the Cover Up, 2004.08.02., „Apparently Bert Fields had published an article in a law journal accusing Rothman of unethical conduct in the Michael Jackson case. And if that wasn’t enough, Rothman’s brother had also heard a rumor that LAPD Chief Willie Williams threatened to „extract a pound of flesh“ from Michael’s accusers. „I thought Barry was going to die,“ Evan said. „He was having difficulty breathing and told me he was having chest pains.“ Heart attack or not, the experience scared the bejeezus out of Rothman. After that night he implored Evan and the other attorneys involved to make the whole thing go away. “, Chanadon Publications Limited; Edited by Gail M. Kearns, GMK Editorial & Writing Services, Santa Barbara, California, Seite 182
  13. Chandler, Raymond, ALL THAT GLITTERS – The Crime and the Cover Up, 2004.08.02., „That would mean Evan would have to testify, and then Pellicano would testify. So they would end up hearing both sides of it and may or may not return an indictment.“ „Of course,“ Richard explained, „they might even return an indictment against you, Evan.“, Chanadon Publications Limited; Edited by Gail M. Kearns, GMK Editorial & Writing Services, Santa Barbara, California, Seite 127.
  14. Chandler, Raymond, Schriftsatz zur Begründung der Aussageverweigerung des Raymond Chandler im Strafverfahren gegen Jackson, Michael; Aktenzeichen: 1133603, Rechtsanwalt Herb Fox, Santa Barbara, 2004.11.10., abgerufen 2017.04.01., 1108043rdptyrcrepdftopp.pdf. In Raymond Chandlers Schriftsatz befindet sich in der Anlage „EXHIBIT H“ ein Schreiben von Jacksons Anwälten Callahan, McCune & Willis vom 14.11.1994, in der Rothmans Klageansprüche wie folgt zitiert werden: „[…] tortious interference with business and contractual relationship and prospective advantage; defamation; intentional infliction of emotional distress. […] Rothman gegen Jackson u.a. Case NO. SC032081., Seite 6 https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=8&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwi_5fe7_N3SAhVHOhQKHQu-CAIQFghkMAc&url=http%3A%2F%2Fwww.sbscpublicaccess.org%2Fdocs%2Fctdocs%2F1108043rdptyrcrepdftopp.pdf&usg=AFQjCNF08fFHlkMaTZ7PDmPKPYlwHYJ-jQ&bvm=bv.149760088,d.d24
  15. Rothman, Barry K., Justia › U.S. Law › Case Law › California Case Law › Cal. App. 4th › Volume 49 › Rothman v. Jackson (1996) , abgerufen 2017.04.25., In any event, whoever caused the leak, its result was what Rothman characterizes as a „firestorm“ of publicity, for Jackson is a celebrity among celebrities, and the charges contained in the psychological evaluation were sensational.“ [49 Cal. App. 4th 1139]“, JUSTITIA, http://law.justia.com/cases/california/court-of-appeal/4th/49/1134.html
  16. Feldman, Larry, Zeugenaussage im Prozess „People vs. Jackson, Michael Joe“ – Aktenzeichen No. 1133603, 2005.04.01., abgerufen 2017.02.02., Anwalt Larry Feldman:„Rothman and Evan Chandler were accused of Extortion by the Jackson side. I don’t know who on the Jackson side.“ Frage des Jackson Verteidiger Mesereau:“Q. And Attorney Barry Rothman has since been disbarred, correct?“ Antwort Feldman: A. I don’t know. Has he?“ Mesereau: Q. Yes.“
  17. Fischer, Marie A., Was Michael Jackson Framed?: The Untold Story That Brought Down a Superstar; Artikel wurde Oktober 1994 ursprünglich veröffentlicht im GQ Magazin., erster Veröffentlichtung 10.1994; zweite Veröffentlichung 2012.10.04., „Mein Eindruck ist, dass Jackson nichts begangen hat und diese Leute [Chandler und Rothman] eine Gelegenheit sahen und das planten. Ich glaube, es ging um nichts anderes als Geld.“, Argo-Navis. Kindle-Version, Seite 30

Schreibe einen Kommentar

4 + zehn =