Hollywood

III. Der Jackson Missbrauch 1993. Evan Chandler: „Es gibt ein Massaker, wenn ich nicht kriege, was ich will“

1993 lässt er Michael Jackson des Kindesmissbrauchs beschuldigen. Im Porträt: Evan Chandler, ein drehbuchschreibender Zahnarzt, der von Hollywood träumte. „Ich bin wirklich gut im Geschichtenerfinden.“ Evan Chandler, 1993. „Ich werde auf keinen Fall verlieren. Das habe ich von vorne bis hinten gecheckt.“ Evan Chandler, 1993. Hollywood Träume Evan Chandler ist der Ex-Mann der June Chandler …

III. Der Jackson Missbrauch 1993. Evan Chandler: „Es gibt ein Massaker, wenn ich nicht kriege, was ich will“ Weiterlesen »

I. Der Jackson Missbrauch 1993. Verurteilt ohne Anklage. „Eröffnungsakt“

Am 20. August 1993 brach die Hölle los: „Jackson Kindesmissbrauch“ wurde medienwirksam präsentiert und der erste Akt einer Aufführung begann. Das Drehbuch zum Eröffnungsakt hatte ein Zahnarzt geschrieben. 2004 veröffentlichte dieser Zahnarzt sein Drehbuch zu dieser Inszenierung unter dem Titel „ALL THAT GLITTERS“ (Alles Was Glitzert – Das Verbrechen Und Die Vertuschung) und beschrieb darin …

I. Der Jackson Missbrauch 1993. Verurteilt ohne Anklage. „Eröffnungsakt“ Weiterlesen »

IV DANGEROUS Wege: Die Größte Show auf Erden

Über Barnum wird DANGEROUS zum Zirkusposter mit Gestalten, die anders sind als andere. Eine Freakshow mit Jackson als Hauptattraktion. Hinter der Fassade der Fabrik der Träume läuft eine Maschinerie auf Hochtouren. Jackson stellt das System schmutzig, finster, menschenfeindlich dar. Totenschädel erkennt nur, wer genauer hinsehen will.