Vergleich

XVII. Der Jackson Missbrauch 1993: Jordan Chandler verweigert „Teilnahme an Strafverfahren, in dem er ‚Opfer‘ genannt wird“ seit 1994

1993 hatte sich der Drehbücher schreibende Zahnarzt Evan Chandler mithilfe des King of Pop eine Hollywoodkarriere erhofft. Als Michael Jackson Chandlers Hoffnungen nicht erfüllte, drohte der mit einem „Massaker“, forderte von Jackson die Finanzierung mehrerer Drehbücher in Millionenhöhe, ließ „Jackson: Kindesmissbrauch“ verkünden und verklagte den Entertainer in einem Zivilprozess auf Zahlungen von $30 Millionen. Sobald …

XVII. Der Jackson Missbrauch 1993: Jordan Chandler verweigert „Teilnahme an Strafverfahren, in dem er ‚Opfer‘ genannt wird“ seit 1994 Weiterlesen »

XVI. Der Jackson Missbrauch 1993: Vater Evan Chandlers Millionen-Deal vom 25.01.1994

Mitte 1993 hatte sich der drehbuchschreibende Zahnarzt Evan Chandler eine Hollywoodkarriere mithilfe des King of Pop erhofft. Als Chandlers Forderungen nach vier Drehbüchern in Millionenhöhe unerfüllt geblieben waren, hatte er Michael Jackson mit einem „Massaker“ gedroht, ließ über komplizierte Wege in den Medien „Jackson: Kindesmissbrauch“ verkünden und verklagte den Entertainer in einem Zivilverfahren auf $30 …

XVI. Der Jackson Missbrauch 1993: Vater Evan Chandlers Millionen-Deal vom 25.01.1994 Weiterlesen »

X. Der Jackson Missbrauch 1993. Allerletzter Anwalt Feldman: „We’ve fucked ’em, Evan!“

„We‘ve fucked ‘em, Evan!“ ist über Anwalt Larry Feldman zu lesen, der 1993 einen Zivilprozess über 30 Millionen Dollar auf amerikanische Art erfolgreich in den Medien und im Gericht der öffentlichen Meinung gegen Michael Jackson geführt hatte. „Kindesmissbrauch“ hatten Anwalt Feldman und sein Mandant Evan Chandler 1993 in der Klatschpresse ausrufen lassen. Drehbuchschreiber Evan Chandler …

X. Der Jackson Missbrauch 1993. Allerletzter Anwalt Feldman: „We’ve fucked ’em, Evan!“ Weiterlesen »