Vergleich

XVII. Der Jackson Missbrauch 1993: Jordan Chandler verweigert seit 22.09.1994 „Teilnahme an Strafverfahren, in dem er ‚Opfer‘ genannt wird“

Am 22.09.1994 verkündete Bezirksstaatsanwalt Gil Garcetti auf einer Pressekonferenz, dass die Ermittlungen wegen der gegen Jackson erhobenen Beschuldigung des Kindesmissbrauchs eingestellt werden. Die Staatsanwaltschaft hatte nach ihren Ermittlungen von August 1993 bis September 1994 keine Veranlassung gegen Jackson Anklage zu erheben. Millionen Steuergelder und das Ansehen der Staatsanwälte Nach 13 Monaten andauernden Untersuchungen, der Einberufung …

XVII. Der Jackson Missbrauch 1993: Jordan Chandler verweigert seit 22.09.1994 „Teilnahme an Strafverfahren, in dem er ‚Opfer‘ genannt wird“ Weiterlesen »

XVI. Der Jackson Missbrauch 1993. Vater Chandlers Millionen-Deal vom 25.01.1994 Gegen Jackson

Während Familie Chandler ein Strafverfahren gegen Jackson verhinderte und stattdessen „hinter den Kulissen ausgeklügelte Verhandlungen Richtung eines schnellen, stillen und höchst profitablen Vergleichs“ dirigierte, brachte Jackson zum Ende des Jahres 1993 die DANGEROUS-Welttournee auf der anderen Seite der Erde Abend für Abend über die Bühnen, während seit sieben Monaten Strategien, Ermittlungen, Pressekonferenzen, Razzien und Tabloid-Hysterie …

XVI. Der Jackson Missbrauch 1993. Vater Chandlers Millionen-Deal vom 25.01.1994 Gegen Jackson Weiterlesen »

X. Der Jackson Missbrauch 1993. Allerletzter Anwalt Feldman: „We’ve fucked ’em, Evan!“

„We‘ve fucked ‘em, Evan!“ ist über Anwalt Larry Feldman zu lesen, der 1993 einen Zivilprozess über 30 Millionen Dollar auf amerikanische Art erfolgreich in den Medien gegen Michael Jackson geführt hatte. „Kindesmissbrauch“ hatten Anwalt Feldman und sein Mandant Evan Chandler 1993 in der Klatschpresse ausrufen lassen.     Feldman hatte den Zivilprozess mit Abschluss des …

X. Der Jackson Missbrauch 1993. Allerletzter Anwalt Feldman: „We’ve fucked ’em, Evan!“ Weiterlesen »