Diane Dimond

XI. Der Jackson Missbrauch 1993. Diane Dimond, Clown im Zirkus, Tabloids und anonyme „Sources“

Wie Klatschreporterin Diane Dimond im Medien-Zirkus um Michael Jackson ihr Publikum seit 1993 mit „Kindesmissbrauch“ und gekauften Tabloid-Zeugen unterhält: „Der Schlafzimmermagd schmerzvollstes Geheimnis“.

Adrian McManus

XII. Der Jackson Missbrauch 1993. Tabloid-Zeugen: „Sie sahen alles! Sie hörten alles! Sie wussten alles!“

Wie seit 1993 in Sachen Jackson selbsternannte Zeugen exklusive „Augenzeugenberichte“ an Tabloids vermarkten und in strafrechtlichen Ermittlungen ein Joke sind. Tabloid-Zeugen verkaufen sich an die Medien. Gegen Bares. Die Medien verkaufen sie weiter. An uns.

XXXIII. Der Jackson Missbrauch 2003: Das Comeback „Absurder Lakaien“ und „Parasiten der Stars“

Das Strafverfahren der Staatsanwälte Sneddon und Zonen gegen Michael Jackson 2003 war ein Remake der Chandler Inszenierung von 1993: „Absurde Lakaien“ wie McManus tummelten sich im TV, „Parasiten der Stars“ wie Chandler und Anwalt Feldman erschienen auf der Bildfläche.