XIII. Der Jackson Missbrauch 1993. Ausgerechnet Chandlers Anwalt Feldman verhindert Strafverfahren

Des Jungen „unglaublich detallierte Details“, „exqusit“ bis „ins kleinste Detail“

Für sein Zivilverfahren gibt unter Anwalt Feldmans Regie der 13-jährige Jordan Chandler im Oktober 1993 einem Psychiater ein Interview, von dem Feldman noch 2010 schwärmte: „unglaublich detaillierte Details“, wirklich „exquisit“ bis „ins kleinste Detail“. Onkel Ray Chandler erklärte 2004 stolz, für den Staatsanwalt wären Erklärungen wie diese, „möglicherweise die besten, die sie jemals von einem Kinderopfer hatten.“ 1, 2 

Ausgangslage 1993:

1993 existierten zwei Verfahren:

– das von Anwalt Feldman eingereichte Zivilverfahren, in dem er für Chandler als Vertreter des Kindes Jordan von Jackson §30 Millionen Dollar forderte
– die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft in Sachen Jackson, die von Amts wegen dazu verpflichtet war, um die Entscheidung zu treffen, ob eine Anklage zu erheben wäre oder nicht.

Eines vorneweg: Die Staatsanwaltschaft und die Polizei waren in ihren Ermittlungen von August 1993 bis September 1994 in der Sache Chandler/Jackson zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Anklage gegen Jackson nicht zu erheben sei.

Feldmans Problem 1993: Ausgerechnet Jackson beantragt Ruhen des Zivilverfahrens, will Fortgang des Strafverfahrens

Jackson beantragte Ende Oktober 1993 das Ruhen des Zivilverfahrens Chandler gegen Jackson. Jackson beantragte im Gegensatz zu Chandler, den Ermittlungen im parallel laufenden Strafverfahren den Vorzug zu geben. Jackson wusste um seine Unschuld. Er war offensichtlich überzeugt, dass in den parallel laufenden Untersuchungen der Staatsanwaltschaft Anklage gar nicht erst erhoben wird.

Feldman und Chandler waren verblüffenderweise mit Jackson einer Meinung, dass die Staatsanwaltschaft keine Anhaltspunkte für den behaupteten Kindesmissbrauch finden wird und über Aussichten wie diese, gerieten der Anwalt und sein Mandant in Panik. 3

„So weit gibt es keinen Schalter, den ich nicht betätigt hätte. Das einzige was wir tun müssen, ist, das Strafverfahren hinter uns zu lassen. Ich will nicht, dass sie eher dran sind.
Evan: „Du meinst, wenn sie Anklage erheben, läuft das Strafverfahren automatisch vor unserem?
Larry: „Yeah.“
Evan: „Jesus Christus!“
Larry: „Genau! Deshalb wollen wir das nicht.“

Feldmans Panik über Ein „Nicht-Schuldig“ im Strafverfahren, das Null-Schadenersatz im Zivilverfahren bedeutet

Feldmans und Chandlers Forderung im parallelen Zivilverfahren hatte nur dann Aussicht auf Erfolg, wenn im Strafverfahren gegen Jackson überhaupt Anklage erhoben worden wäre. Chandler hätte dann noch mehr Aussicht auf Erfolg, wenn die evtl. Anklage anschließend auch zu einer Verurteilung Jacksons geführt hätte. Chandler und Feldman gingen allerdings davon aus, dass zu wenig Anhaltspunkte vorlagen, um eine Anklage gegen Jackson zu erheben. Ohne eine Anklage standen Chandlers Aussichten auf seine geforderten $30 Millionen gleich null: Wo keine Anklage ist, da auch kein Schaden.
So also waren die Überlegungen eines Vaters, der behauptete, Gerechtigkeit für seinen Sohn zu wollen?

Feldman lässt den 13-jährigen einem Psychologen die Psychologie erklären

Im Oktober 1993 gab also das Kind Jordan Chandler obiges „exquisite“ Interview und soll darin einem Psychiater die Psyche des King of Pop und dessen komplizierte Beweggründe für sein Handeln wie folgt erklärt haben: 4

„Er ist gut darin. Er ist ein Schauspieler. Er weiß, wie er auf Kindmachen spielen muss, um zu kriegen, was er will. Weil er ein Erwachsener ist und er seine Erfahrung nutzt, die seines Alters, um jüngere Leute zu manipulieren und zu nötigen, die nicht so viele Erfahrungen haben wie er und die nicht die Möglichkeit haben, Nein zu sagen zu jemandem so Mächtigen. Er nutzt seine Power, seine Erfahrung, sein Alter – seine Überwältigung – um zu kriegen, was er will. […] Weil er ein Erwachsener ist, er ist überwältigend, er ist berühmt, er ist mächtig.“

Wir werden nie erfahren, wie die Aussage des 13-jährigen vor Gericht, im Kreuzverhör, gelautet hätte, aber der 13-jährige war wirklich ganz der Vater, war doch Evans Wortwahl im aufgezeichneten Telefongespräch mit Schwartz von Juli 1993 erstaunlich identisch: 5

„Alter an sich ist keine schädliche Sache […] Aber es könnte zum Vorteil genutzt werden, und irgendwie nutzt Michael sein Alter und seine Erfahrung und sein Geld und seine Power Jordie gegenüber aus.“ 

Und weiter mit Jordans Ausführungen für Therapeut Gardener im Oktober 1993:

„Hattest du Ehrfurcht vor ihm? Weißt du, was ich mit Ehrfurcht meine?“
„Nein. […]
„Wie siehst du das, wie konnte es (Anm.: die angeblichen sexuellen Handlungen) dich verletzten?
„Weil … das ist eine heikle Angelegenheit, denke ich. Es isoliert dich von anderen.“
„Wie?“
„Ich weiß nicht.“
„Nur deine eigene Einschätzung?“
„Es könnte mich depressiv machen oder so, ich weiß nicht.“
„Nun, das ist wichtig. Du sagst, es ist ein Verbrechen. Warum ist es ein Verbrechen?“
„Weil, wie ich schon gesagt habe, er nutzt seine Erfahrung, Macht, Alter —“

2004 verkauft Onkel Ray Jordans Interview von 1993 im Internet für $4,95

Der detaillierte Vortrag des Kindes von 1993 ist so gelungen, dass Jordans Onkel Raymond Chandler ihn noch ein Jahrzehnt später für $4,95 zum Download auf seiner Webseite zum Verkauf anbietet. 6 

Das beschriebene „Interview“ Jordans mit Psychiater Gardner von Oktober 1993 sorgt seit Jahrzehnten im Internet für Aufruhr. Authentifizieren konnte Raymond Chandler die Abschrift übrigens nie. Das wird er 2004 anwaltlich mitteilen müssen, weil Jackson ihn im Rahmen eines Gerichtsverfahrens dazu aufgefordert hatte. 7 

Der Öffentlichkeit hat man bis heute etwaige Gutachten in Sachen Glaubwürdigkeit solcher „exquisiten“, „jemals von einem Kinderopfer“ gemachten Ausführungen vorenthalten. Würden Ergebnisse im Sinne der Chandler existieren, wären diese auf ihrer Webseite 2004 gleich mit verkauft worden.

Quellen

  1. Chandler, Raymond, ALL THAT GLITTERS – The Crime and the Cover Up, 2004.08.02., „And according to Shapiro, the DA believed that Jordie’s testimony might be the best they’d ever had from a child victim.“, Chanadon Publications Limited; Edited by Gail M. Kearns, GMK Editorial & Writing Services, Santa Barbara, California, Seite 198
  2. Feldman, Larry, Transcript of “Frozen in Time: A Riveting Behind-the-Scenes View of the Michael Jackson Cases”, Part 2. LARRY FELDMAN, David Edwards/Niederschrift. 2010.09.15., 2017.03.05., Vindicate Michael „The young boy in that case, in the 93 case, had given an unbelievably detailed statement about his relationship with Michael Jackson, […] He detailed in great detail the start of the relationship, […] And he gave this whole history in exquisite detail.“, https://vindicatemj.wordpress.com/2010/11/01/transcript-of-frozen-in-time-a-riveting-behind-the-scenes-view-of-the-michael-jackson-cases-part-2/
  3. Chandler, Raymond, ALL THAT GLITTERS – The Crime and the Cover Up, 2004.08.02., “So far there ain’t a button I’ve missed. The only thing w; Edited by Gail M. Kearns, GMK Editorial & Writing Services, Santa Barbara, Californiae gotta do is keep the criminal behind us. I don’t want them going first.“ Larry had said it before, but it hadn’t registered in Evan’s brain until now. Evan: “You mean if they indict, the criminal case automatically goes before us?” Larry: “Yeah.” Evan: “Jesus Christ!”Larry: “Right! So we don’t want that.”, Chanadon Publications Limited, Seite 258
  4. Chandler, Raymond, ALL THAT GLITTERS – The Crime and the Cover Up,  2004.08.02., „He’s good at it. He’s an actor. He knows how to play the kid thing to get what he wants.“, Chanadon Publications Limited; Edited by Gail M. Kearns, GMK Editorial & Writing Services, Santa Barbara, California, Seite 219
  5. Chandler, Raymond, ALL THAT GLITTERS/www.atgbook.net/book – Buy The Documents; TRANSCRIPT OF A SECRETLY RECORDED CONVERSATION BETWEEN THE CHILD’S FATHER AND STEPFATHER: , Chandler, Raymond. 1993.07.08., 2017.04.06., über http://web.archive.org und dort www.atgbook.net/book/agora.cgi?p_id=00012 „MR. CHANDLER: Well, you know, age in and of itself is not a harmful thing. MR. SCHWARTZ: Yeah. MR. CHANDLER: But it could have been16 used to advantage, and in some ways Michael is using his age and experience and his money and his18 power to great advantage to Jordie. The problem is he’s also harming him, greatly harming him, for his own selfish reasons. He’s not the altruistic, kind human being that he appears to be.“, Auf Raymond Chandlers Webeite veröffentlicht 2004.09.06.
  6. Chandler, Raymond, j-chandler-gardner-interview.pdf von der Webseite Chandlers aus dem Jahre 2004 zur Promotion seines Buches ALL THAT GLITTERS. 2004.04.16., abgerufen 2017.04.01., über http://web.archive.org und dort atgbook.net Auf seiner Webseite verkauft Chandler, Raymond Dokumente und Schriftverkehr aus dem Verhandlungen der Anwälte 1993. Jordan Chandlers Interview mit einem Dr. Gardener verkaufte Chandler ebenfalls. „[…]Because he’s a grown-up and he’s using his experience, of his age in manipulating and coercing younger people who don’t have as much experience as him, and don’t have the ability to say no to someone powerful like that. He’s using his power, his experience, his age – his overwhelmingness – to get what he wants. […] „Because he’s an adult, he’s overwhelming, he’s famous, he’s powerful.“ „Were you in awe of him? Do you know what I mean by awe?““No.“[…] As you see it, how could it hurt you?““Because – that’s a touchy subject, I guess. It separates you from any other people.““How?““I don’t know.““Just your own guess.““It could make me depressed or something, I don’t know.““Well, this is important. You say it’s a crime. Why is it a crime?““Because, like I said before, he’s using his experience, power, age – – „[…], http://web.archive.org und dort www.atgbook.net/jordie.html
  7. Chandler, Raymond, Schriftsatz zur Begründung der Aussageverweigerungdes Raymond Chandler im Strafverfahren gegen Jackson, Michael; Aktenzeichen: 1133603, Rechtsanwalt Herb Fox, Santa Barbara, vom 2004.11.10., abgerufen 2017.04.01., 1108043rdptyrcrepdftopp.pdf „3. The book and the Web site contain transcriptions from an audiotape interview between Jordan Chandler and a psychiatrist. THis tape can redily be obtained from Jordan Chandler or his former attorney, who can authenticitate that tape. Chandler cannot.“, Seite 6, 1108043rdptyrcrepdftopp.pdf unter  www.sbscpublicaccess.org

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.